Deutsch

„Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache“

(Theodor Fontane)

Im Zentrum unseres Unterrichts steht die sprachliche Qualifizierung unserer Schüler. Gemeinsames Ziel ist es, sie zu befähigen, den Mittleren Schulabschluss bzw. das Abitur erfolgreich zu absolvieren. Über den schulischen Rahmen hinausgehend, kommt der Sprache bei der Persönlichkeitsbildung und der Orientierung in der Gesellschaft eine Schlüsselfunktion zu.

Dem Rahmenplan entsprechend sieht der Fachbereich Deutsch seine Aufgabe darin, den standardorientierten Kompetenzerwerb zu gewährleisten. Die Lese- und  Schreibkompetenz, die schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit sowie Sprachwissen und Sprachbewusstsein werden in den Jahrgängen 7 bis 10 an unterschiedlichen Inhalten und Themen geübt.


Foto: Internationales Literaturfestival 2013
In der siebten und achten Jahrgangsstufe werden die Schülerinnen und Schüler im Klassenverband binnendifferenziert in den beiden Niveaustufen G und E unterrichtet. Danach wird der Unterricht für den neunten und zehnten Jahrgang klassenübergreifend in getrennten Kursen leistungsdiffenziert erteilt.

Um die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler zu fördern, wenden wir auch offene Unterrichtsformen (Stationenlernen, Lernzirkel, Wochenplanarbeit) an.

Durch Projektarbeit wird die Vernetzung mit anderen Fächern angestrebt. Kreative (Texterschließungs-)Methoden sowie analytische Herangehensweisen finden ebenso Anwendung.

Neben der gezielten Vorbereitung auf die Bildungsabschlüsse ist es unser Anliegen, mit den Schülern das vielfältige kulturelle Angebot zu nutzen: Theater- und Museumsbesuche, Theater-Workshops und Autorenlesungen sind feste Bestandteile des Deutschunterrichts. Unser Bestreben ist es, bei den Schülern damit ein lebendiges Interesse an Literatur zu wecken und zu fördern.

In der Gymnasialen Oberstufe wird das Fach Deutsch als Grund- und Leistungskursfach angeboten. Unter Berücksichtigung fachspezifischer Methoden setzen sich die Schüler mit der Literatur und Sprache verschiedener Epochen bis hin zur Gegenwart auseinander. Die  Vermittlung von Schlüsselkompetenzen, eine aktive Prüfungsvorbereitung auf das Abitur, Projekte sowie die Vorbereitung und Durchführung von Exkursionen sind wichtige Bestandteile des Oberstufenunterrichts.


Foto: Teilnahme an Redaktionskonferenz „Die Welt“ , 2013

FrauTrippel