Darstellendes Spiel

Theater als Schulfach?

Ja!

Mittlerweile existiert Darstellendes Spiel bereits einige Jahre neben Bildender Kunst und Musik als dritte Säule der künstlerischen Fächer.

Darstellendes Spiel wird ab Klasse 11 neben Kunst und Musik als gleichberechtigtes künstlerisches Fach unterrichtet und kann im Abitur als 5. Prüfungsfach gewählt werden.

 

Wir beschäftigen uns mit Aspekten der Dramaturgie, Inszenierungsfragen, Figurengestaltung und der Präsentation unserer Ergebnisse. Kriterium für das Unterrichtskonzept ist neben der szenischen Interpretation eines literarischen Textes das ganzheitliche Lernen mit dem Kopf, dem Körper und allen seinen Sinnen. Diese Form des Theaters erzielt Wirkung nicht nur über Sprache, sondern auch mittels Körpersprache, Musik, Licht, Bewegung im Raum usw.

 

Theaterbesuche gehören natürlich in unserer kulturell so vielfältigen Stadt zum Kurs dazu, außerdem sind wir Partner des ATZE-Musiktheaters im Wedding, organisiert durch das Theaterprojekt des Senats „TUSCH“.

Die Stunde beginnt immer mit einem Warming-up, gefolgt von Grundlagen- und Gestaltungsübungen, Einheiten zu Atem – und Stimmbildung sowie Inszenierungsaufgaben.

 

Vor den Herbstferien werden jedes Jahr abschließend die Ergebnisse des Jahresprojekts auf der Bühne präsentiert. Die Leistungen der Schülerinnen und Schüler werden in allen Jahrgangsstufen benotet. Deshalb ist es auch wichtig, sich rechtzeitig mit den Inhalten vertraut zu machen. Alle Kursteilnehmer wissen, dass vor allem Engagement, Begeisterung, Kreativität gefragt sind und gewisse Voraussetzungen erfüllt sein müssen.

Du spielst und verkleidest dich gern?
Du gehst gern ins Theater?
Du möchtest Schauspieler(in) werden?
Du findest eine Gruppe wichtig und bist gern mit anderen Menschen zusammen?
Du interessierst dich für unsere Schule und repräsentierst sie gut und gern?
Du hast besondere Talente auf künstlerischem Gebiet und präsentierst diese?
Du magst das Publikum?
Du möchtest dein Talent auf handwerklichem, technischem oder gestalterischem Gebiet einbringen?

Wenn du diese Fragen alle (außer einer) bejahen kannst, dann solltest du dich für das Fach interessieren und erforschen, inwieweit du dich einbringen kannst.
Herr Gursch-Büdenbender, Frau Busche

 


 

Das Leben… ein Bahnhof

Trailer zum TUSCH-Projekt 2013 der Theatergruppe des 11.Jahrgangs der Kath. Schule St. Franziskus Berlin.

 

 

Schattenwürfe

Werkstattschau des DS-Kurses 1. Semester 2013

 

Am Rande

Hier das Ergebnis des TUSCH-Projektes des Atze-Musiktheaters mit der kath. Schule Sankt Franziskus im ersten Jahr: „Am Rande“ ist eine Performance im Spannungsfeld von Isolation und Freundschaft.