Besuch des Jüdischen Museums

Als wir uns am 13.6.19 um 10.00 trafen, gab es das erste Problem. Wir mussten 20 Minuten auf einen Mitschüler warten… Da war die Stimmung schon mal unten.
Als wir dann das Jüdische Museum betraten, waren wir zunächst überrascht, dass wir kontrolliert wurden wie bei einer Flughafenkontrolle. In einer einstündigen Führung erhielten wir sehr viele informative Fakten über Juden und den Nationalsozialismus. Wir sahen außerdem eine beeindruckende Architektur.
Zusammenfassend war es eine sehr bemerkenswerte, außerschulische Stunde, in der wir viel gelernt haben.

Leon aus der Klasse 9d