Ausflug zum Schülerinnenlabor am 13. Juni 2018

20180613_130041

Am 13. Juni waren wir im Rahmen des Physikunterrichts der 7. Klasse zum zweiten Mal in diesem Schuljahr im Schülerinnenlabor des Sonderforschungsbereichs 1029 an der Technischen Universität Berlin. Der Besuch des Schülerinnenlabors ist mittlerweile im vierten Jahr in Folge zu einer kleinen Tradition für die Schülerinnen der 7.Klassen der KSSF geworden.

20180613_124557Der Sonderforschungsbereichs 1029 der TU Berlin beschäftigt sich mit Wirkungsgradsteigerungen von Gasturbinen durch neuartige Verfahren. Dieses Mal haben wir uns im Gebäude VWS der FG Experimentelle Strömungsmechanik der Fakultät Verkehrs- und Maschinensysteme getroffen.

Im Schülerinnenlabor soll zum einen die Begeisterung für naturwissenschaftliche Themen junger Frauen gefördert und zum anderen Berührungsängste gegenüber technischen Herausforderungen abgebaut werden. Dazu werden verschiedene Experimente angeboten, die die Schülerinnen dann unter Anleitung der studentischen Mitarbeiter der TU durchführen können.

20180613_124700Es gab verschiedene betreute Experimentierstationen, die von kleinen Gruppen mit maximal 4 Schülerinnen nach und nach besucht wurden. Ein Großteil der Experimente wurde dabei selbstständig beziehungsweise unter Anleitung der Studenten von den Schülerinnen durchgeführt.

Bei der Führung durch die Halle haben wir gelernt wie ein Windkanal funktioniert, wofür man z.B. eine Kamera mit 1Mio Bildern pro Sekunde oder einen schallisolierten Raum braucht.

Insgesamt hat es viel Spaß gemacht und wir kommen gerne wieder!
Frank Witter