Polnische Partnerklasse zu Besuch in Berlin

Ungeduldig wartete die 8a am 9. Oktober an den Fenstern – und dann kam sie: Unsere Partnerklasse aus Opalenica bei Poznan. Nachdem sich die Schüler im vergangenen Schuljahr bereits Mails geschrieben und sich in den sozialen Medien vernetzt hatten, standen sie sich endlich persönlich gegenüber.

Da in Berlin kaum jemand polnisch spricht, waren alle sehr froh über ihre guten Englischkenntnisse, die dabei halfen, bei den Kennenlernspielen das Eis zu brechen. Als die Achtklässler dann in polnisch-deutschen Kleingruppen Geschichten aus ihrem Leben austauschten, wurden bestehende Kontakte vertieft und neue geknüpft.

Nach einem Gruppenspiel bei strahlendem Sonnenschein mussten wir uns schon verabschieden – mit drei Küsschen natürlich, wie das in Polen üblich ist. Aber eins haben wir uns fest vorgenommen: Mit dem Gegenbesuch in Opalenica warten wir nicht lange!

Fr. Santelmann

IMG_5362-1