Spannendes Finale beim Schulfußballturnier – Lehrer-Team setzt sich knapp durch

Tradition – so kann man es bezeichnen, wenn kurz vor den Ferien das runde Leder rollt und der „Franzi-Cup“ an den „Schulfußballmeister“ vergeben wird.
Auch dieses Jahr nahmen die Mannschaften der 9. und 10. Klassen sowie ein Lehrerteam am schuleigenen Turnier teil, um schließlich die beste Mannschaft zu finden.

In den Vorrunden überraschten dabei die stufenjüngeren Teams, so dass sich auch ein Team der 9. Klassen ins Finale spielte. Eine bemerkenswerte Notiz am Rande: Drei der fünf Teams wurden durch Mädchen verstärkt, die den Jungs nicht nur technisch, sondern auch kämpferisch Paroli boten.

Im Finale trafen dann das Team 9-1 und die Lehrer aufeinander. Bereits in der 1. Halbzeit kam es zu hitzigen Zweikämpfen. Aber nach der regulären Spielzeit sollte die Lehrerauswahl das Spiel für sich entscheiden. 4:2 hieß es am Ende nach beeindruckenden Toren, ständigen Führungswechseln und einer irren Spielgeschwindigkeit.
Für viele Schüler war dieser Mittwoch ein Highlight. Der Wanderpokal ziert nach souveräner Leistung demnach ein weiteres Jahr den Trophäenschrank der Lehrer. Herzlichen Glückwunsch!

A. König

Hier das siegreiche Lehrerteam und dann noch weitere Eindrücke:

IMG_0272 IMG_0269 4 IMG_0267 3