8. Jahrgang beim TU Stärkenparcours

Im Rahmen des Dualen Lernens im Fach WAT ging der 8. Jahrgang am 24.6. zu einem Stärkenparcours an die TU Berlin. Die Studenten des Fachbereichs Arbeitslehre/Ökonomie und Nachhaltiger Konsum haben für die Schüler 10 Stationen ausgearbeitet, an denen verschiedene Stärken getestet wurden, wie z.B. Selbstständigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Kreativität, Handgeschick, Teamfähigkeit, Logisches/Mathematisches Denken, Räumliches Denken, Sorgfältiges Arbeiten, Zeitmanagement, sicherer Umgang mit Materialien. In den verschiedenen Werkstätten und Räumen sollten die Schüler unter Beobachtung der Studenten in 20 Minuten die verschiedenen Aufgaben bewältigen. Ein Zertifikat mit der individuellen Stärkenauswertung des Parcours erhalten die Schüler mit den Zeugnissen. Der Fördervereins der KSSF übernahm freundlicherweise die Materialkosten in den Werkstätten.

Blecke

Anbei einige Eindrücke von der Gruppe und den Stationen: