Fest zum 25-jährigen Jubiläum der Suppenküche in Pankow

08.04 (202)

Vor zwei Jahren hatten die Schüler und Schülerinnen der KSSF bereits zum ersten Mal ein Fest zum eigenen Schuljubiläum in der Suppenküche der Franziskaner geplant – mit überaus großem Erfolg. Nun sollte dies noch einmal geschehen, allerdings zum 25–jährigen Jubiläum ihrer eigenen Küche.

Gesagt. Getan.

Am Morgen des 8. Aprils 2016 war die Mensa der Franziskus Schule gerappelt voll mit Salaten, Kuchen und allerlei anderen Speisen, die von den Schülern und Kursen des Hauses hergestellt wurden. Diese wurden dann vormittags bei schönstem Wetter in die Suppenküche gebracht und nachdem langsam aber sicher auch die Schüler ihren Weg fanden und sich zum Verkauf und Grillen bereit gemacht wurde, ging es nach einer kleinen Ansprache auch schon los.
Der ganze Tag gestaltete sich als ein sehr schönes Fest mit entspannter Atmosphäre, zu der die musikalische und schauspielerische Begleitung diverser AGs der KSSF einen erheblichen Beitrag leisteten. Es wurden sehr interessante und teils auch sehr lustige Gespräche mit allen Beteiligten zu allen möglichen Themen geführt und das angenehme, freundschaftliche Klima genossen zu dem der Sonnenschein sein Übriges tat.
Am Ende des Tages gingen alle kaputt, aber glücklich, etwas Gutes getan zu haben, nach Hause und waren sich einig, dass das gegenseitige Helfen, die damit hervorgerufenen guten Gefühle und das Verständnis von Solidarität definitiv einen Platz in der weiteren Schulentwicklung finden sollten und den Weg dieser Schule weiterhin bestimmen werden.

 

08.04 (9) neuÜber 600 Würste wurden in drei Stunden gegrillt und verteilt.

 

 

 

 

 

 

Der Berliner Kurier, vom Samstag, dem 9.4. berichtete über dieses gelungene Event:
Franziskaner Suppenküche 1

 

 

20160408_122132[1]Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der 5.+ 6.Klassen besuchten als Delegation der Grundschule das Jubiläumsfest und sammeltenn Eindrücke vom Gelände, den Franziskanern und den Gästen vor Ort. Es gab sogar eine kleine Führung durch die Kleiderkammer. Auch die Darbietung des DS-Kurses von Frau Haeger schaute sich die Gruppe an

 

 

 

Weitere Impressionen: