Literatur ganz nah

Bericht vom Berliner Literaturfestivals 2012

literaturganznah1Wir, sechs Schüler der 9a, hatten die Ehre frisch erschienene Bücher zu lesen und die dazugehörigen Autoren treffen zu dürfen. Das fand im Rahmen des Berliner Literaturfestivals beim Familientag in der Gelben Villa am 9.September 2012 statt.

Wir haben im Vorfeld die Bücher gelesen und Interviews vorbereitet. Und am Tag der Lesung wurden wir aufs Podium gebeten und haben die Autoren nach der Lesung befragt. Alle Autoren kamen aus dem Ausland und brauchten einen Dolmetscher, auch für unsere Fragen. Das war sehr aufregend, aber alle Schüler haben sich tapfer geschlagen.

Besonders gefallen haben uns die Bücher „Sommersprossen auf den Knien“ von Maria Parr und „Abends um zehn“ von Kate di Goldi. Vielleicht bist du nächstes Jahr auch dabei?

Katharina Wydra